Freitag, 20. Mai 2022 Kodak Retina Blitzgeräte
Grabe dort wo du lebst

 zurück zur hauptseite

Kodak Retina -/- Faszination eines Kamera-System -/- 1934 bis 1969

Blitzgeräte

Kodak-Blitzlichtleuchte «Kodablitz» 1951

  

Das Blitzgerät ist mit einer Winkelschiene an der Kamera zu befestigen. Es wurde gleichzeitig mit den Retina-Kameras Ia und IIa angeboten. Diese beiden Retina’s waren erstmalig seriemässig mit vollsynchronisiertem Blitzlichtkontakt ausgerüstet.

Beschrieb:

  • Stabförmiger Behälter mit Freiraum für drei Stabbatterien à 1.5 Volt und Kondensator (Prospektangabe 1951)
  • mit aufgesetztem, runden und genarbten Weichlichtreflektor
  • Lampenhalterung im Zentrum des Reflektors für Blitzlampen mit Metallbajonettfassung
  • kombinierbar mit einer Zusatz-Blitzleuchte
  • Winkelschiene

Kodak-Blitzleuchte «KODABLITZ» 1953

  

Kodak-Nr. 14 117
Die zusammensteckbare Blitzleuchte ist zur Verwendung von allen Blitzlampen mit Bajonettsockel geeignet. Der Kodablitz kann direkt in den Aufsteckschuh der Kamera eingeschoben werden. Für eine seitliche Anordnung der Lichtquelle wird das Gerät über einen Bügel an der Kamera befestigt

Beschrieb:

  • Flachovales Batterie/Kondensator-Gehäuse als Träger eines genarbtem Weichlichtreflektors für gleichmässige, diffuse Ausleuchtung
  • Batteriebestückung: Anodenbatterie 22.5V
  • Die Blitzleuchte ist für Weitwinkelaufnahmen mit 35mm Brennweite geeignet
  • Das Gehäuse besitzt einen Auswerfer für abgebrannte Blitzlampen, sowie einen Auslösekontakt für Offenblitz-Methode

Befestigungsbügel für die seitliche Platzierung der Leuchte an der Kamera. Kodak-Nr. 14 114
Dieser Bügel ist flach und nicht identisch mit der Winkelschiene zur Blitzleuchte [8.1]
Verlängerungskabel 3m Kodak-Nr. 29 153
Verlängerungskabel 2m Kodak-Nr. 29 152
Plastiktasche für Kodablitz Kodak-Nr. ?
Zusatzleuchte (zu KODABLITZ [8.2]) Kodak-Nr. ?

  • Die Zusatzleuchte besteht aus einem niederen Träger mit Lampenauswerfer und einem Weichlichtreflektors (Durchmesser 130mm) ähnlich wie bei [8.2]. Das Gerät kann nur zusammen mit einem Grundgerät, KODABLITZ [8.1 oder [8.2], betrieben werden
  • Blitzkabel und zusätzliche Blitzanschlussbuchsen gestatten das Parallelschalten von 2 bis 3 Zusatzleuchten mit einem KODABLITZ (ohne Verwendung einer zusätzlichen Stromquelle

Kodak-Blitzleuchte «KODABLITZ» 1961

  

Kodak-Nr ?
Eine neue kompakte Form zeichnet diesen in einem Kunststoff-Taschenetui geschützten Kodablitz aus.

Beschrieb:

  • Kunststoffgerät: Reflektor mit besonders grossem Leuchtwinkel für Weitwinkelaufnahmen
  • praktische Steckfassung für alle Arten von Glassockel-Blitzlampen und Adapter für AG-1 Lampen
  • Blitzlampen-Auswerfer auf der Rückseite
  • Batteriebestückung: 15Volt-Anodenbatterie

Befestigungsbügel Kodak-Nr ?
Ein doppeltabgewinkelter Befestigungsbügel zur seitlichen Anordnung dieser Leuchte wurde separat angeboten.

Kodak-Blitzleuchte «KODABLITZ» 1963

  

Kodak-Nr. 62 713
Dem Trend zur Verkleinerung der Blitzgeräte und Blitzlampen folgend wurde ein neuer KODABLITZ angeboten.

Beschrieb:

  • Kleines Kondensator-Blitzgerät mit breitem, rechteckigen Batteriegehäuse und aufklappbarem Breitstrahlreflektor. Das Gerät ist zur direkten Aufnahme von AG-1 Glassockel-Blitzlampen vorgesehen.
  • Blitzlampen-Auswerfer seitlich
  • Batteriebestückung: 15Volt-Anodenbatterie
  • Mittenkontakt im Steckfuss und Anschlussbuchse für Spezial-Blitzkabel
  • Plastikbehälter als Lampenschutzkappe verwendbar
  • Einstelltabelle

Spezial-Blitzkabel Kodak-Nr. 64 593
zum Anschluss der kleinen Blitzleuchte an Kameras ohne Mittenkontakt.

Kodak-Blitzgerät «KODABLITZ 4» 1965

  

Kodak-Nr. 62 715
Miniatur-Blitzgerät für die Verwendung von Blitzwürfeln.

  • Mittenkontakt im Steckfuss
  • Anschlussbuchse für Spezial-Blitzkabel
  • Einstelltabelle rückseitig am Gerät
  • Batteriebestückung: PX-825 (2 Stück)

Spezial-Blitzkabel Kodak-Nr. 64 954
zum Anschluss des Gerätes an Kameras ohne Mittenkontakt.

Kodak-Blitzwürfel-Adapter «KODABLITZ 4C»

  

Kodak-Nr. 62 708
Miniatur-Blitzgerät zur Verwendung von Blitzwürfeln.

  • Mittenkontakt im Steckfuss
  • Kubischer schwarzer Kunststoff-Gerätekörper mit Bezeichnung rückseitig auf eloxiertem Alu-Schild
  • Batteriebestückung: 1 Stück PX-23 (6-Volt)

Zurück zum seitenanfang



Copyright ©CLARUS Software  -/-  Copyright ©CLARUS Photographic  -/-  Jürg Zimmermann  &  Spuren im Netz
Letzte aktualisierung am Freitag, 04. Februar 2022